Freitag, 14. Mai 2021

Vatertagstour mit Benni und Martin

Pause am weißen Stich
  

Rauf zum Eckkopfturm vom Wanderparkplatz Mühltal bei Deidesheim- 10.5 km Tour.

Am Ende kommen wir in ein leichtes Gewitter und Regen.

Los geht´s bei schönem, sonnigen, nicht allzu warmen Wetter

Oups - trotzdem bevorzugen die Herren Nanuk und Tayo ein Bad

Takoda der Wasserscheue dann doch lieber nicht...

Schaut gut aus... :-)

Schaut immer noch gut aus? ha ha ha


Samojeden Front plus Husky Verstärkung :-)




Montag, 3. Mai 2021

Takoda

 

Meinem Sohn Benni sind gestern diese tollen Schnappschüsse während seines Gassi mit Takoda mit ihm gelungen!





Mittwoch, 28. April 2021

Wanderung: Kleiner Geheimtipp: Weg 4 ab/bis Wanderparkplatz Rahnenhof/Hertlingshausen

 

Darum geht es - Weg 4 - 11 km lang

 Heute bin ich mal wieder was neues gelaufen und habe mich dabei einer "vorgefertigten" Strecke der Gemeinde Carlsberg bedient: dem Weg 4 ab dem Naturfreundehaus Rahnenhof in Hertlingshausen.

 


Ich muss sagen dass mich die Strecke total begeistert hat, obwohl große Aussichten und spektakuläre Felsformationen fehlen. Hier war buchstäblich der gesamte Weg das schöne Erlebnis.

Vorteile: Es war recht wenig los unterwegs, man kommt an Wasser vorbei (Isenachquelle) und Bachlauf und man hat wirklich viele kleine interessante Single Trail Wege und auch einige Rastmöglichkeiten mit Bänken und Bank/Tisch Kombinationen.


 
Das Brückchen über die Isenach

Sunny geniesst die Abkühlung in der Isenach


Pause - für jeden was dabei :-)

Die Strecke bin ich dieses mal recht gemütlich mit 2 Pausen gelaufen und habe dafür ca. 2:45 Std gebraucht. Wanderung Ende April an einem Samstagvormittag.

Wasser sollte man mitnehmen, denn nach der Isenachquelle ist dann wieder nicht viel mit Wasser für die Hunde zu finden. 

Sunny im "Spähmodus"

Lichterspiele im Wald


Rauf zur Isenachquelle. Am Baum die Markierung der Strecke. Weisse 4 im roten Kreis


Samstag, 24. April 2021

Wanderung: Nix spektakuläres aber dennoch schön: Weg 3 ab Rahnenhof / Hertlingshausen /Rh. Pfalz

 


 Länge 6 km, Unterwegs viele Bänke und Tische zum rasten, eine Quelle am Sauhäuschen (Hunde - Wasser!), recht breite Wege, schöne Natur. 

Teilweise am Anfang und am Ende (ca. 4 km insgesamt) Überschneidung mit dem Leininger Klosterweg bzw. auf gleichen Wegen. 

Wanderzeit an einem Werktag nachmittags, recht einsam unterwegs. Keine Menschen auf dem Weg getroffen.

Am Schluss geht es durch das Dorf Hertlingshausen zurück zum Parkplatz am Naturfreundehaus Rahnenhof.

Gehzeit ohne größere Pause ca. 1:20 Std.

Impressionen:

 


Wurzelkraft



Viele breite Hauptwege

Am Sauhäuschen das wir schon vom Leininger Klosterweg her kennen

Am Ende wird´s dann doch nochmal etwas schmaler... :-)

 

 

 

Mittwoch, 31. März 2021

Leinbachtal Tour

 

 

15 Km / 3 Std inkl. Pause - 23 Grad

Startpunkt kurz hinter Frankenstein / Wanderparkplatz Leinbachtal

Eigentlich immer den Bachlauf entlang, jedoch ist der Zugang zum Bach fast nie gegeben. Man läuft auf einer vorwiegend asphaltierten Strecke oberhalb des Baches.  Spektakulär ist in unseren Augen anders.

1-2 Stellen sind sehr malerisch und laden zum verweilen ein.

Wir laufen 7,5 km ins Tal hinein, und diese dann wieder retour.

Sunny, Yuma und Takoda ziehen voraus - dies ist auch schon der etwas"langweilige" Charakter der Strecke

Takoda blickt runter zum Bach an dem wir viel lieber laufen würden, aber man kann fast nur oberhalb laufen

Eine der wenigen Stellen an dem man etwas näher an den Bachlauf heranrücken kann.

Lonesome Samojede Yuma zieht voraus...

Yuma kühlt sich ab. Nach ca. 5 Km kommt eine Stelle an der man ans Wasser kommt.


Einige Felsformationen entlang des Forst und Wirtschaftsweges

Pause an der schönsten Stelle - der Triftanlage. Hier ist es wirklich idyllisch

Die sog. Triftanlage




Samstag, 20. März 2021

Wir holen nochmal den Winter zurück - Winterwanderung Mitte März im Pfälzer Wald

 

Tour vom Kaltenbrunner Tal aus hoch zur Heller Hütte, danach der gelbe Punkt Weg - bis zu einer Höhe von ca. 550 m NN. / Ca. 10 km / 2 Std

Sunny Ayashe



Durch schneebedeckte Tannen hindurch






Die Lichtung am höchsten Punkt

Ja, das waren so ca. 10 cm Neuschnee


Herrlich!

Kurz vor Ende der Tour fast unten in einer Hütte eine kleine Pause mit Kaffee, Müsli Riegel und kleinen Fleischstreifen für die drei