Donnerstag, 5. Mai 2022

Abenteuer Augsburg und München - mit Beate zum Pastel-Malkurs!

 

Beate mit Yuma in München

Am Wochenende vom 22.04. nutzten wir die Gelegenheit auf ein weiteres Abenteuer und haben Beate mit unserer Kathi auf Ihren Malkurs beim Kunstfachgeschäft Bösner in Augsburg begleitet.

Während Beate den Kurs abgehalten hat, haben wir uns Samstag mit unseren Freunden Stefan und Skiomi getroffen und haben eine schöne Wanderung in den Wäldern rund um Augsburg gemacht.

Leider habe ich dieses mal keine allzu spektakuläre Bilder gemacht - so habe ich u.a. auch total vergessen unsere Kathi auf den jeweiligen Stellplätzen zu fotografieren.

Gut, unser zweiter Abend hat bei Beate´s Jugendfreundin Heike und deren Familie in München stattgefunden, sodass wir lediglich in München in der Nähe des Nymphenburger Schlosses auf der Strasse gestanden haben. Außergewöhnlich für uns - aber ok. :-)

Alles in allem ein schöner Kurzevent mit einem schönen Wiedersehen mit Stefan und Skiomi, sowie Heike, Michael und Kinder und einem sehr leckeren Abendessen bei Heike (Spargel! :-) ).


Hier die Impressionen des Kurztrips:

Die Tour geht los...

Unterwegs...

Na dann...  "Kathi" freut sich schon jetzt auf euch...:-/ 

Im Wald ein hübsche kleine Kapelle. gebaut von jemanden auf Dankbarkeit für seine Lebensrettung in den Rocky Mountains...

Immer Stefan hinterher...

Unterwegs mit Stefan und unseren dreien...

Sunny übernimmt...

Bei einer Nachkontrolle für Samojede-in-Not bin ich dann u.a. auf diese nette kleine Dame gestossen....so liiieb - ich hätte sie beinahe eingesteckt... ;-)

Beat´s Aufbau bei Bösner - sie hatte auch sehr nette Teilnehmer. Ihr Kurs war ein echter Erfolg!


Yuma vor dem Nymphenburger Schloss...



Dienstag, 19. April 2022

Mit Kathi rund um den Donnersberg unterwegs...

 


Das Osterwochenende steht ganz im Zeichen eines Ausfluges mit Kathi in den heimischen Pfälzer Wald.

Mit dabei Takoda und Sunny, während Yuma bei der etwas lädierten Beate zurückbleibt und auf sie aufpasst.

Unsere Wahl fällt auf die Gegend des Donnersberges, da wir dort einen schönen Platz ausfindig machen bei dem wir auch noch schön wandern können.

Am zweiten Tag fahren wir dann hoch zum Donnersberg und können dort auch bleiben, wobei wir hier den Kelten Wanderweg mit seiner rund 5 km langen Strecke zweimal wandern.

Sehr interessant was uns hier bietet, ich bin begeistert von der Gegend und wir werden sicherlich nicht ein letztes mal dort gewesen sein.

Auch das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite, so haben wir traumhaftes, nicht zu warmes Wetter und genießen die Stille der Natur in vollen Zügen.

Doch seht selbst:

Der Stellplatz an der L396 - in der Nähe der Kriegsberghütte

Wandern entlang eines Lehrpfades für Kinder

Spannend da draußen

Kaffee mit Aussicht... 

Auch Takoda genießt den kleinen Kurz Urlaub

Sohn Benni kommt zum Kaffee vorbei, wie auch unsere Freundin Steffi mit Medo und Akira.

Geniale Abendstimmung - und herrlich ruhig...


Obwohl wir uns auf unserem Platz sehr wohl fühlen, entscheiden wir uns doch eine Etappe weiter zu fahren und uns das Ganze mal von da "oben" - vom Donnersberg aus anzusehen. es war die richtige Entscheidung - denn weitere Highlights folgen...


Hier stehen wir...

Sehr interessant....

Hochkraxeln ist angesagt...

Mein Bub - Takoda <3

Wir haben es geschafft... Die Aussicht ist wunderschön!

Sunny macht ne Pause...

Guten Morgen....

Das ist er - der höchste Berg unserer Heimat: der Donnersberg

Auch hier ist die Aussicht nicht übel...

Abendessen mit Eishockey Stream... :-)

Frühstück....

Ein tolles Osterwochenende ist zu Ende. Wir haben diese kleine Auszeit sehr genossen und kommen bestimmt wieder - dann mit Verstärkung. Yuma und Beate wollen das hier bestimmt auch mal erleben.

Und unsere Wandergruppe freut sich auch schon auf den sehr interessanten Kelten Wanderweg!



Beate´s Schweden Film Teil 2

 



Montag, 28. März 2022

Mit Kathi im Pfälzer Wald zur Eröffnung der Wandersaison 2022

 


An diesem Wochenende eröffnen wir unsere persönliche Wandersaison im Pfälzer Wald und nutzen gleichzeitig die Gelegenheit vor Ort übernachten zu können und am frühen morgen nach einem ausgiebigen Frühstück auf die Hauptwanderung zu gehen.

Zur Eröffnung wandern wir mit unseren drei Weißen 8 km und auch mehrfach rund um den Billesweiher und oberhalb im Wald.

Sunny vor Kathi

Kathi <3

Auf geht´s nach oben...

Takoda zieht Frauchen nach oben

Abendessen in Restaurant "Kathi"

Yuma und Frauchen

An der Hemsbach Quelle



Donnerstag, 24. Februar 2022

Schweden 2022 - Ein Urlaub der absoluten Superlative!!!

 


Erneut hatten wir unser Lager in Foskros bei Idre in Mittelschweden aufgeschlagen.

Wir waren sind wieder in den beiden Ferienhäusern unseres Vermieters Jonas zu Gast.

Mit von der Partie dieses mal auch Martin und Bettina mit ihren beiden Schützlingen Nanuk und Tayo / Team Spot.

Eigentlich bedarf es keiner großen Worte in diesem Beitrag, es sollten die Bilder für sich sprechen.

Wir haben unseren absoluten Traumurlaub hinter uns. In der ersten Woche hatten wir ein Traumwetter mit blauen Himmel und konnten hier zwei faszinierende Ausflüge machen, zu denen auch jeweils ein kleiner Film entstanden ist.

Einmal fuhren wir erneut auf das Fjäll bei Storfjäten hoch - zu Gast bei Angela und ihrem großen Husky Team fahren dann auch Beate (im Schlitten) und Bettina auf einem Schneemobil mit.

Martin und ich gingen mit unseren Samojeden bzw. Samojeden/Husky Teams selbst hoch auf das Fjäll und dort ein Stück entlang.

Hier der Film zu diesem fantastischen Abenteuer:


Derr zweite faszinierende Ausflug fand auf dem Langfjället bei Grövelsjön statt.

Hier traffen wir auch zweimal auf unsere neuen Freunde Sabine und Peter, die u.a. Beate auch das Skijöring etwas mehr beibrachten und uns bzw. mir den Floh ins Ohr gesetzt haben, auf der Rückfahrt bei Gösta Karlberg in der Nähe von Rättvik eine Nordic Polaris Bro Pulka zu kaufen.

Hierfür bin ich Ihnen unendlich dankbar.

Siehe hier:

https://kallasgarden.se/snick/hundsl.htm

Ich bin absolut angetan von diesem Teil und werde hierzu auch noch ein extra Video filmen.

Eine traditionelle Pulka, in Handarbeit gefertigt. Unsere Zukunft liegt definitiv in dieser Fortbewegungsart - können auch unsere Abenteuer so auf eventuelle Übernachtungsfahrten ausgeweitet werden. Wir werden in Zukunft mit maximal 2-3 Hunden unterwegs sein und haben festgestellt, dass sich auf Ski in Schweden angenehmer fortzubewegen ist, als immer dem Schlitten bei Steigungen beschwerlich auf den Trails hinterherzulaufen und diesen zu halten.

Hier aber zunächst zu dem kleinen Film unserer fantastischen Reise über das Fjäll von Grövelsjön:


Hier nun aber zu unseren Bildern. Es ist nur eine kleine Auswahl, denn es fällt so schwer eine Auswahl zu treffen und ich möchte dem Beitrag auch nicht überladen.

Ihr könnt mir glauben - es war wirklich ein Erlebnis der Extra Klasse - an jedem Tag.

Schweden - wir kommen wieder - wir haben bereits für 2023 gebucht! :-)


Auf dem Hin- und Rückweg stoppen wir bei Reni die uns auf´s herzlichste begrüsst und bewirtet. Ganz Herzlichen Dank Reni

Unsere Kathi bringt uns sicher hin und zurück. Danke Kathi!

Sunny macht es sich gleich am Kamin gemütlich

Schweden - wir sind wieder da! :-)

Am ersten Tag geht es gleich los - traumhaft!

Doch erneute Probleme mit unserem Schlitten - dieses mal bricht uns die Mattenbremse. Gott sei Dank ist Martin dabei und mit seiner Hilfe und dem Werkzeug von Jonas können wir den Schlitten reparieren...

Casus Knacksus

Yuma und Takoda 

Leader Yuma

Oldie Takoda, im Juni 22 wird er 12 Jahre alt...

Wölfin Sunny

Der Samojedenzauber

Martin und ich - Dream Team in Expeditionen... Hier auf Männer Tag Ausflug!

Auf dem Langfjäll vom Grövelsjön / Yuma und Sunny (links)

Ausflug zu unserem Tee Stopp auf einem Scooter Trail von Idre nach einem heftigen Schneefall in der 2. Urlaubswoche. 2 x 30 cm Neuschnee

Die Mega Tour - das Storfjäten Fjäll

Auch wir haben dieses Jahr das Glück direkt über unserem Haus Nordlichter zu sehen.

Team Spot mit Martin. Links Tayo und rechts Nanuk

Gemeinsam hoch auf´s Storfjäten Fjäll

Auf dem Langfjäll in Grövelsjön - man kommt sich vor wie in der Arktis

Runter geht´s leichter und schneller....

Einfach nur "WOW" - Langfjäll Grövelsjön


Einfach nur genießen und Bilder machen...klick klick klick....

Hör zu Yuma - nicht zuuu schnell beim Skijöring! Hörst du?!

Na, wer ist das wohl?

Oldie Time - Taki mit mir auf einer extra Spazierrunde oberhalb von Foskros



So sind wir oft unterwegs...einer auf Ski, einer am Schlitten

Beate mit Sunny und Yuma

Beate wagt sich immer mehr auf die "Wackeldinger" Ski - hier beim Skijöring Ausflug auf dem Scooter Trail von Idre Richtung Särna

Sunny in ihrem Element

Herrlich diese Weite...man könnte fahren fahren fahren...

Beate mit Yumchen...Teepause

Am letzten Tag machen wir zum Sonnenaufgang einen Ski Ausflug auf die kleine Lichtung oberhalb von Foskros - wir nennen es liebevoll das Fjällby - auch wenn das nicht die Bedeutung davon ist.

Yuma

Sunny Ayashe

Takoda

Man beachte den gefrorenen Bart....

Von Sabine und Peter mit nach Grövelsjön gebracht - die Polaris Bro Pulka - ich verliebe mich sofort in sie.. ..

Los geht´s....

Beate mit Oldie Takoda hinterher 

So ein Teil muss ich haben - sieht man das Blitzen in meinen Augen?

Operation Zukunft...2023 wir kommen...



Natürliche freilebende Elche sehen wir dieses Jahr leider keinen einzigen. Dafür aber auf einer Farm...

Auch Renntiere sind da, und Wölfe...

Da ist das "Ding" - 3,2,1 - meins! :-)

Gösta erklärt die Funktionen der Pulka...


Noch mal Nordlichter Impressionen - das war faszinierend!

Sogar mein Iphone schafft einigermaßen gute Aufnahmen - so intensiv sind die Nordlichter

Spaß mit Sabine und Peter

Pause im Häuschen - Yumchen...

Sunny im Relax Modus...

Mit Rentieren haben wir dieses Jahr wieder Glück, wir treffen die freie Herde zwischen Idre und Särna

Skijöring mit Sunny und Yumchen